Ernährungsplan für SixPackWarum ist der richtige Ernährungsplan für SixPack Training so wichtig? Was ist die Wahrheit über Bauchmuskeln?

Bauchmuskeltraining ist großartig für das Wachstum der Bauchmuskeln. Sie werden rasch wachsen und sich aufbauen. Ist die Magenregion jedoch mit Fett gepolstert, hilft das nichts, denn keiner wird diese Muskeln sehen können. Entgegen verbreitetem Irrglauben oder Wünschen ist die lokale Fettverbrennung nicht möglich. Ich wiederhole man kann nicht gezielt das Fett an bestimmten Regionen verringern.

Um Fett zu verlieren und Bauchmuskeln sichtbar zu machen, muss der gesamte Fettanteil reduziert werden. Wenn Sie insgesamt weniger Fett im Körper haben, werden sie auch weniger über den Bauchmuskeln haben und sie werden eher sichtbar.

Und hier kommt die Ernährung ins Spiel. Gute Ernährung spielt eine große Rolle beim Fettabbau und tatsächlich ist die Ernährung der Schlüssel dazu. Egal wieviel sie trainieren, laufen, Sit-Ups machen, sie brauchen trotz allem einen gesunden Ernährungsplan für SixPack Training.

Wichtigkeit des Ernährungsplan für SixPack Training

Training ist wichtig und hilft Ihnen Kalorien zu verbrennen, aber ohne geeignete Ernärhung wird das nicht reichen. Die Bauchmuskeln werden sich unter dem Fett entwickeln und Form annehmen, trotz allem aber versteckt bleiben, bis Sie das Fett loswerden. Gute Proteine sind wichtig für die Ernährung um das Wachstum der Bauch- und anderen Muskeln zu ermöglichen. Ohne Eiweiße schrumpfen die Muskeln sogar und sehen noch schlabriger zusammen mit der Fettschicht.

Ernährungsplan für SixPack – Ein Blick auf die Grundlagen

In einer sehr vereinfachten Betrachtungen, können Sie ein Defizit von 3500 Kalorien haben (entweder durch weniger Essen oder mehr Verbrauch) und Ihr Körper wird entsprechend ein Pfund Fett aufbrauchen um dieses Defizit auszugleichen. Sicherlich gibt dabei ernährungsspezifische Fragen und bestimmte Stoffwechselprozesse zu beachten. Der Zeitpunkt der Mahlzeiten spielt dabei auch eine Rolle.

Das Six Pack bekommen

Wer darauf achtet Fett zu verlieren und am Ende vorzeigbare Bauchmuskeln haben möchte, muss seinen Ernährungsplan für SixPack Training auf gutes Essen konzentrieren, dass zur Energiegewinnung und zur Muskelreparatur verwendet werden kann.

Viel hochwertiges Eiweiß, gute komplexe Kohlenhydrate und ein paar wichtige Fette sind alle Teil einer guten Ernährung. Sie versorgen mit den Körper mit der nötigen Energie, ersetzen die Nährstoffe, die aufgebraucht werden und reparieren die Muskeln und Organe.

Gute magere Proteinquellen wie Hähnchen, Truthahn, Fisch, mageres rotes Fleisch, mageres Schwein, Nüsse und Getreide sowie Eiweißpulver versorgen den Körper mit den Aminosäuren, die er für viele Prozesse im Stoffwechsel, im Immunsystem und für den Hormonhaushalt braucht.

Komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot und Cerealien, Langkornreis, Gemüse, Tomaten, Nudeln und andere Vollkornquellen, versorgen den Körper langfristig mit der tagtäglich und in Workouts benötigten Energie. Gesunde Fette aus Fisch, Nüssen, Samen oder Olivenöl liefern den Schutz und die Energie die Sie für lange Übungen brauchen.

Training allein verschafft Ihnen keinen sichtbaren Six Pack. Mehr als alles andere brauchen Sie für den geringen Körperfettanteil einen geeigneten Ernährungsplan für SixPack Muskulatur(wie empfohlen von Mike Geary). Denken Sie dran, Training ist der Stein, Ernährung der Meißel.

Für mehr SixPack Training Tipps sehen sie sich dieses Video an, das eine einzigartige Methode zeigt, um auch hartnäckiges Bauchfett zu verlieren

 

Related posts